Nachthimmel mit Mond

Nacht ist wie ein stilles Meer

I'm blue

"Nacht ist wie ein stilles Meer", schrieb der Romantiker Joseph Freiherr von Eichendorff,

"Lust und Leid und Wellenklagen
kommen so verworren her
in dem linden Wellenschlagen."

Diese melancholisch-sehnsuchtsvolle Stimmung wird besonders im Englischen explizit mit der Farbe Blau verbunden. "I am blue" heißt dort nicht "Ich bin blau", sondern steht für Sehnsucht und Traurigkeit. Daher hat der Blues, die Musik der schwarzen Südstaatler in Amerika, seinen Namen. Die Lieder des Blues sind voll von Heimweh,  Kummer und Klage.

Geborgen unter dem Sternenmantel

Blau steht aber auch für Geborgenheit und Schutz. In der christlichen Symbolik gehört die Farbe Blau zur Himmelskönigin Maria: Auf zahlreichen Bildern wird sie mit einem blauen Mantel dargestellt, manchmal ist er auch zusätzlich mit Sternen bestickt. Als Schutzmantel-Madonna gewährt Maria den Gläubigen Zuflucht und Frieden.
In seinem "Marienlied" verband Joseph Freiherr von Eichendorff die Vorstellung der Schutzmantel-Madonna mit der Sphäre der Nacht:

"O Maria, heilge Nacht! (...)
Decke zu der letzten Ruh
Mütterlich den müden Wandrer
Mit dem Sternenmantel zu.

Im Sternenmantel Marias kann man eine Analogie zu alten Mutter- und Mondgottheiten sehen. So trug die Aphrodite Uranios einen Sternenmantel. Auch der Mond als weiteres Mariensymbol weist auf frühe Muttergöttinnen zurück. Oft wird Maria  zusammen mit der Mondsichel dargestellt, Kirchenväter nannten sie "Mond der Kirche" oder einfach "Mond" (Luna) und bis in die Neuzeit hinein findet sich bei portugiesischen Bauern für den Mond der Ausdruck "Muttergottes".

Für den Farbpsychologen Max Lüscher repräsentiert dunkles Blau generell einen Ausdruck "urmütterlicher Verbundenheit" und darüber hinaus ein Grundbedürfnis nach Ruhe und Zufriedenheit. Es entspricht einer religiös-philosophisch-meditativen Haltung und schafft die Voraussetzungen für Einfühlung und besinnliches Nachdenken. Auch der Maler Kandinsky meinte: "Sehr tief gehend entwickelt Blau das Element der Ruhe."


© abraxis lern- und informationsmedien Kassel
http://www.abraxis.de